Alte Halogen- gegen neue LED-Leuchten eintauschen

Mit einem attraktiven Angebot will das Förderprogramm «Alledin» private Haushalte zum Ersatz ihre alten Halogen-Stehleuchten motivieren. Es zahlt 40% an die neue LED-Leuchte. Ein guter Tauschhandel!

Sie stehen in fast jedem Haushalt herum – die alten Halogen-Stehleuchten. Ihr Stromverbrauch ist nicht unerheblich. Darum will das Förderprogramm «Alledin» von ProKilowatt Mietern oder Hausbesitzern den Entscheid zur Umtausch erleichtern. Damit werden erstmals private Haushalte unterstützt, was mit der Coronakrise zusammenhängt. «Alledin» ist ein Wortspiel: Im «Al-LED-in» verschmilzt Aladins Wunderlampe mit dem Kürzel LED.

Der Umtausch geht so: Wer die alte Halogenstehleuchte entsorgt und eine neue effiziente LED-Leuchte kauft, erhält 40 Prozent des Preises oder maximal 125 Franken vergütet. Dabei spielt es keine Rolle, wo die neue Beleuchtung gekauft wird, in einem Geschäft oder über das Internet. Die Aktion gilt ab September und läuft bis Ende 2021.

halogenlampe

Eine Halogen-Stehleuchte. Bild: amsel.zone

In drei Schritten zum Geld

Damit der Bonus von 40% ausgezahlt wird, sind folgende drei Schritte nötig:

  1. Entsorgen Sie die Stehleuchte (mit R7s-Sockel) in einer Entsorgungsstelle oder im Fachgeschäft. Halten Sie den Moment der Entsorgung in einem Foto mit dem Handy fest.
  2. Kaufen Sie eine neue, effiziente LED-Leuchte ab 125 Franken und fotografieren Sie die Quittung.
  3. Laden Sie die beiden Fotos auf www.alledin.ch hoch. Die Gutschrift erfolgt bei Angabe Ihres Namens und der IBAN-Nummer Ihrer Bank- oder Postverbindung.

Ein Tausch, der Sinn macht

Der Tausch der alten Halogen-Leuchte macht viel Sinn, da sie lediglich 7% der Elektrizität in Licht umwandeln. Der ganze Rest verpufft in Form von Wärme. Deshalb gilt in Europa und der Schweiz seit 2018 ein Verbot für die meisten Halogenlampen. Die stabförmigen Halogenlampen (Sockeltyp R7s) sind trotz ihrer sehr hohen elektrischen Leistungen (150 bis zu 1000 W) nach wie vor zugelassen. Mit der Aktion «Alledin» will man jährliche Energieeinsparungen von 9330 MWh/a erreichen. Was der Entsorgung von ungefähr 30'000 Stehleuchten entspräche.

Text: Stefan Hartmann, Schweizerische Agentur für Energieffizienz, S.A.F.E.

 

 

 

 

Kommentare zum Beitrag

Noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden.

Einen Kommentar schreiben


Weitere Beiträge